top of page
5343ae_0ec71250f7bb4a4a987a2f06b456e684~mv2.webp
06.07.2024, 17 Uhr

Hafenfest 2.0
Land in Sicht!

Am Wasserstand hat sich nichts Wesentliches geändert, an der (guten) Stimmung auch nicht: Zum zweiten Mal stechen wir gemeinsam in See, schaukeln beim Hafenfest mit dem Seemannschor Nürnberg, TigaToe,  The Great Bertholinis und anderen in den Sonnenuntergang. Die Sirenen tuten, die Shantys schallen, der Groove knackt. Alte Bekannte schauen vorbei, großes Hallo, Farben glühen, die Boots-Bar Thaya ankert – ein Tag am Meer, auch ohne Meer, eher mit Mehr. Ahoi! Punkt Zwoi!

Boarding: 17.00 Uhr

Lineup in dieser Reihenfolge:
Seemannschor-Nürnberg
John Q Irritated
The Great Bertholinis
TigaToe

The Great Bertholinis –
die Rückkehr des Indie-Achters

Pause. Auftrittsverbot. Vom Finanzamt als unprofessionell gebrandmarkt. Fett und grau geworden. Nicht die Musik. Die Musik weiterhin stark. Teilweise besser. Jetzt eben Liebhaberei. Konzentration auf TikTok und den asiatischen Raum. Alles überlebt. The Great Bertholinis - jetzt wieder live. Du kommst. Es wird gut.

The Great Bertholinis 2024..jpg
TigaToe_Pressebild2.png
TigaToe –
Fünfer mit Soul

Man könnte sie glatt unter Artenschutz stellen wie ihren Namensvetter aus Sibirien: TigaToe aus den ewigen Jagdgründen des Rhythm’n’Soul sind Prachtexemplare für musikalischen Instinkt. Das funkt federleicht! Tiger sind bekanntlich Zehengänger. TigaToe sind ebenfalls Zehengänger mit federndem Gang. Sohle trifft Soul – und unser aller Herz gleich mit.

Seemannschor Nürnberg – ein sicherer Hafen

Jeder Ort braucht einen Schellfischposten: Seit 1979 ist in der Region dies der Seemanns-Chor Nürnberg. Die Frauen und Männer, Seebären und Landratten mit der Lust am Shanty und waterkantigen Songs haben 120 Titel mit eingebautem Seegang drauf.

Seemannschor 01.jpg
zz-FK2RQ.jpeg
John Q Irritated – gut geerdeter Voodoo-Groove

Das groovt und hat Zähne, Vorsicht!!! Den Sümpfen New Orleans‘ entstiegen haben sich hier drei musikalische Querköpfe gefunden, um ihre Vision aus New-Orleans-Jazz, dreckigem Secondline-Groove und einem Quäntchen 60ies-Pop zu verwirklichen. Gekonnt in die Gegenwart transferiert, werden Trends und Traditionen über Bord geworfen - freigeistige Revolution ist die Devise!!! Und eine Prise Voodoo muss wohl auch im Spiel sein, denn anders ist diese verwunschen schöne musikalische Mischung nicht zu erklären, die mit ihrem Groove dem Publikum schon mal gehörig in den Hintern tritt Dat John Q Irritated beim Hafenfest 2023 erfolgreich zelebriert. Deshalb kehrt das Trio als knackender Groovemaster zurück. 

bottom of page